Herzkonto


Im Frühling 2019 haben wir das Projekt «Herzkonto» lanciert. Wir bieten direkte Unterstützung gezielt an Frauen und Familien in finanziellen Notsituationen aus unserer Region.


Gemäss unserem Leitgedanken – Miteinander und Füreinander – unterstützen wir gemeinnützige Organisationen, die sich für sozial Schwächere engagieren. So sprechen wir beispielsweise finanzielle Beiträge für das Kinderheim Hubelmatt und das Frauenhaus Luzern.


Direkte Unterstützung bieten wir auch für Frauen und Familien, die durch längere Krankheit oder andere unverschuldete und nachvollziehbare Gründe in eine finanzielle Notlage geraten sind.

Wir unterstützen im Raum Zentralschweiz unbürokratisch und schnell in Form von Gutscheinen oder direkten finanziellen Beiträgen für aussergewöhnliche Auslagen (wie Aus- und Weiterbildungskosten, spezifische Therapien, ausserordentliche Arztrechnungen, etc.).

Die Gesuche erhalten wir direkt von den Sozialdiensten der Gemeinden, SoBZ, KESB und anderen sozialen Institutionen.

 

Damit wir in finanzielle Not geratene Frauen und Familien weiterhin unterstützen können, haben wir im Frühling 2019 das Projekt «Herzkonto» lanciert.

Freundinnen und Freunde des SGF können bei Geburtstags- und Weihnachtsfeiern, Jubiläen oder anderen Anlässen zugunsten unseres Herzkontos spenden. Wir sorgen dafür, dass das Geld zu den Bedürftigen und somit an den richtigen Ort kommt. Unser Herzkonto bringt Zuversicht und Freude für Menschen in Notlagen. 



Ihre Spende auf unser Herzkonto IBAN CH40 0077 8157 1299 3200 4 mit Vermerk «Herzkonto» bringt Zuversicht und Freude für Menschen in Notlagen.


Für den Steuerabzug stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbestätigung aus.
Herzlichen Dank!